Mittwoch, 8. Januar 2014

So it begins..



"Sie sieht aus wie an dem Tag an dem ich sie erhalten habe. Die Artificer des Arsenals haben wahrhaft ganze Arbeit geleistet" Furion nickte den drei Huscarls zu die ihm beim Anlegen seiner MK5 Servorüstung behilflich waren.. "Ihr dürft euch entfernen".
Die Huscarls schlugen ihre rechte Faust an die Brust so wie es Sitte war und verliesen schweigend den Raum um sich weiter ihrem Dienst zu widmen.

Vollständig ja das war es. Das erste mal, nach den nicht enden wollenden  Wochen in den Genesungstanks des Apothekariums, und den fast 4 Monaten die er in den Übungskäfigen verbracht hatte, wo er sich an seine neuen augmentischen Implantate und die Armprothese gewöhnen hatte müssen, fühlte er sich jetzt da er endlich wieder seine Rüstung trug, Vollständig. 

Die neue Energieversorgung schnurrte alle Systeme liefen im grünen Bereich, er streckte seine Arme aus und dehnte sich wie ein grekischer Ringer des antiken Terra vor dem Kampf, er konnte das zischen der Servomotoren hören, er spürte die zusätzliche Kraft die ihm die mimetischen Polymerfasern verliehen.. er war bereit..

 "Das Fleisch ist schwach" pflegten seine Brüder von den Iron Hands zu sagen, seine Hand aus Fleisch und Blut währe im trotzdem lieber gewesen, als dieses Ding aus Aramit und Plaststahl. Er ballte sie erst zur Faust und griff dann zu seinem Bolter und legte ein neues Magazin ein. sie würde reichen müssen.. er würde Rache nehmen

Vor seinem geistigen Auge ließ er die letzten Minuten seines letzten Gefechts Revue passieren, er hatte gerade sein letztes Magazin eingelegt und hechtete aus der Deckung des Predators Ajax, um den Kampf zum Feind zu Tragen als ein gleißend heller Blitz erst den Predator traf und dann auf ihn überschlug..ein brennender Schmerz von seiner linken gesichtshälfte bis hinunter zu seiner Hüfte. Danach nur noch Dunkelheit.. Furion fuhr herum, seine Hand langte reflexartig nach seinem Kampfdolch  als er eine gepanzerte Hand auf seiner Schulter spürte..

Er blickte in das kantige Gesicht von Bruder Vermian "Ich sagte was stehst du hier noch rum? Ich glaub die Apothekaris müssen dein Akustikimplantat nochmal neu justieren, oder hast du dich etwa an das viele Faulenzen auf der Krankenstation gewöhnt?. Vermian grinste von einem Ohr bis zum anderen und schulterte seinen schweren Bolter.

Noch bevor Furion antworten konnte vernahm er von hinten die markante Stimme von Sergant Invictus "Der schnellste war er noch nie, und beim Imperator jetzt ist er noch hässlicher als früher"
Ich befürchte das für mich kein Gegner mehr übrig, sobald die seine hässliche Visage sehen kriechen die doch zurück in ihre Löcher feixte Vermian.

Genug jetzt! Bellte Sergant Invictus bewegt eure Ärsche, wenn wir zu spät zum Antreten kommen ist das eure schuld und ich garantiere euch, mit ein paar Ave Imperator beim Ordenspriester Gallus ist die Sache dann nicht gegessen.

Furion eilte im Laufschritt zusammen mit Vermian und Sgt. Invictus durch die Korridore des Angriffskreuzers  Eternus Vigilanti , überall herrschte geschäftiges Treiben, Waffen und Ausrüstung wurden von Servitoren transportiert und verladen, Abteilungen von Huscarls marschierten durch die Gänge , Thunderhawks wurden getankt und die Techmarines salbten eine Reihe von Fahrzeugen die kurz vor dem Verladen waren. 
Sie erreichten das gewaltige Schott von Hangar Nummer 5.und betraten die mit Ordensbannern und Feldzeichen geschmückte Halle. Der Großteil der Kompanie angetreten war, sie erreichten ihre Position auf dem Antretepaltz  wo Furian von den restlichen Brüdern des Trupps Magista begrüßt wurde.

Die Tür zum Gangway des Hangars öffnete sich und Hauptmann Rhomberg  mit seinem Kommandotrupp sowie dem Ordenspriester Columban betraten die Brüstung.  Aetius der Standartenträger der Kompanie enthüllte die ganze Pracht des Kompanie Banners. Die Kompanie und die Hilfstruppen hatten Haltung angenommen, sämtliche Arbeiten rundherum wurden eingestellt. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können.

"Brüder!" donnerte die Stimme des Hauptmanns "Der Orden zieht wieder in den Krieg! Wir haben beunruhigende Nachrichten aus dem Orpheus Sector erhalten, die imperialen Stellungen wurden überrannt, die Angels Revenant sind verloren. Teile der PDF des DKOK und der Orden der Minotaurs leisten erbitterten Widerstand.
Wir werden beim Anlegepunkt Ragnar auf freie Kräfte der 1.,8. und 9. Kompanie treffen und mit voller Kraft tief in den Orpheus Sector vorstoßen.und die Imperialen Kräfte entsetzen.
Unser Feind die Necrons. Aus diesem Grund wird uns einer unserer ehrwürdigsten Brüdern zu uns stoßen"
In diesem Moment öffnete sich das Schwere Schott des Dampfgetriebenen Hangarlifts der dafür konstruiert worden war Thunderhawks von der unteren Ebene zu den Hangardecks zu transportieren. Und aus den dicken Dampfschwaden stampfte der massive Körper des Contemptors Seyton, ehemals Captain der 2. Kompanie.. und seine verstärkte blecherne Stimme dröhnte durch den Hangar.
"Ich habe Dinge gesehen… Schlachtschiffe die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. Und ich habe einen Gott gesehen in der Lage ganze Sterne zu verschlingen.. seine Vasallen, Untote mechanische Konstrukte in schier endloser Zahl… und ich zeige euch wie ihr sie Vernichtet"..

"Ich hatte schon gehört das er einen Hang zu theatralischen Auftritten hat".. flüsterte Vermian Furion zu…

1 Kommentar:

  1. soso, die iron hands also ;)
    cooler fluffiger einstieg, beim auftritt vom dread ist es mir beinahe eiskalt über den rücken gelaufen ;)

    gruß frank

    AntwortenLöschen