Sonntag, 26. Januar 2014

Warzone Hydroghast


++ Segmentum Tempestus ++
++ Orpheus Sector ++
++ Imperiale Bezeichnung: Hydroghast ++
++ Alpha class Argi-World ++

Hydroghast war für das Imperium von entscheidender Bedeutung. Der gigantische Planet, der unter der Schwerkraft von 3 Sonnen massiven Umweltschwankungen unterworfen war lieferte einen großen Beitrag zur Ernährung des gesamten Sektors. Die Früchte der immensen und tiefen Ozeane wurden von den imperialen Nahrungsprozessoren auf den wenigen Landmassen, die sich fast ausschliesslich auf die Polargebiete beschränkte, gesammelt und verarbeitet. An Land bot der Planet nur feuchtes Klima, moorige Einöden und sumpfige Wälder, sodaß sich die menschliche Besiedelung nur auf wenige, gut ausgebaute Enklaven beschränkte.
Die Front verlief weit ab von Hydroghast, und umso erschreckender waren die ersten Hilferufe, die zu Beginn der zweiten Offensive Amarah erreichten. Der Feind war im Begriff eine der Lebensadern des Sektors zu durchtrennen. Doch angesichts der überall entbrennenden Kämpfe konnte das Flottenkommando nicht mehr als Gebete entsenden. Den Kampf um die Sümpfe von Hydroghast musste der Planet allein bestreiten...

Regeln:

- Hinter feindlichen Linien: Die Necrons stossen weit in imperiales Gebiet vor um Hydroghast anzugreifen. Ihre Streitkräfte sind in jeder Mission um 25% kleiner als die der Verteidiger
- Hohe Schwerkraft: Alle Waffen, die keine Schablonen verwenden reduzieren ihre Reichweite um 6", Sprungtruppen, Schweber und Jetbikes  bewegen sich nur 9".
- Monsoon: Wird erwüfelt: Wenn der Regen fällt gilt das gesamte Spielfeld als schwieriges und gefährliches Gelände für Infanterie, Sprungtruppen und Bestien.

Die Necrons auf Hydroghast:

Die Necrons schienen vom Klima des Planeten weit weniger beeinflusst zu werden als die imperialen Soldaten. Im Gegenteil, sie nutzen die sumpfigen Gebiete mit ihren eingeschränkten Sichtverhätnissen um Truppenverbände wie aus dem Nichts erscheinen zu lassen. Das fahle grüne Leuchten unzähliger toter Augen durch den Nebel, der sich meist über die Moore legte lies so manchen harten Veteran sein Heil in der Flucht suchen.

An der Spitze der Truppen auf Hydroghast wurden ein Necron von imperialen Auguren identifiziert, der auch in den Berichten der Bodenkämpfe von Amarah aufscheint. Die Bibliotheken führen ihn unter dem Namen "Akhet, Herald of the Legions".
Über ihn ist nur wenig bekannt, aber Analysen zeigen ihn fast ausschliesslich an der Front der Häuserkämpfe wie sie die zweite Welle der Schlacht um Amarah häufig sah. Was sein Auftreten auf Hydroghast bedeutetn mag, der so andersgeartete Schlachtfelder wie das Herz des Sektors bietet ist schwer zu deuten. Dennoch ist klar: Sollte er seine Ziele erreichen ist dieser Planet für die Menschheit verloren.

Akhet, Herald of the Legions (185):

Maynarkh Overlord
Warlord trait: Lightning war
Blood of the ancients
+ Warscythe
+ Mindshackle scarabs
+ Sempiternal weave
+ Ressurection orb
+ Flensing scarabs

Die Space Marines auf Hydrogast:

Nach der vereinigung der Kräfte des Rätischen Ordens beim Anlegepunkt Ragnar, begann die gefährliche Reise durch den Warp hin zum Orpheus Sector. Während der fahrt durch das Immaterium wurde vom Scriptor Magistor das Tarot des Imperators befragt um Einblicke in die Zukunft zu erhalten. Gezogen wurde, "der Krieger", "das Feuer", "der Tod" sowie "die Welt"... Hydrogast.
Eine Astropathische Kommunikation mit Hydrogast und den dort stationierten Planetaren Verteidigungs Streitkräften konnte nicht hergestellt werden. 
Nach eingehender Beratung wurde entschieden das ein Teil der Flotte unter dem Kommando von Hauptmann Riedmiller aufbricht um sich jeder Bedrohung der Agrarwelt entgegenzustellen.

Hauptmann Riedmiller


Meisterhafte Rüstung
+ Boltpistole, Ehrenklinge.
+ Space-Marine-Bike.
- - - > 155 Punkte


Kommentare:

  1. Wie ist denn das Spiel ausgegangen? Gruß Frank

    AntwortenLöschen
  2. Der Stefan hat gewonnen.........!!!! Sehr tolles Spiel!

    AntwortenLöschen
  3. sry da haben wir mal wieder ewig gebraucht... aber jetzt hab ich ein bischen was geschreiben und gepostet... das erste spiel ging an mich.. Ulrich war aber auch 25% in der Minderzahl.... am Fr gehts weiter..

    AntwortenLöschen